Links
Online-Kurs Login Abituraufgaben Mathe lernen Kursleiter*in werden info@abiturma.de +49 (0) 7033 123 3993

Abitur


in Zeiten von Corona
Online lernen

Die Corona-Krise bringt so einiges durcheinander. Das öffentliche Leben und die Wirtschaft stehen still. Für alle ist das eine große Herausforderung, die an die Nerven und finanzielle Reserven geht. Während einige Firmen nur mit dem einen oder anderen kämpfen, trifft es kleine Firmen wie abiturma doppelt hart. Die abiturma GbR aus Weil der Stadt in Baden-Württemberg hat bewegte Wochen hinter sich, denn abiturma bietet Schülern Hilfe bei der Vorbereitung auf das Abitur an.

Schüler*innen können nicht zur Schule gehen, Abiturientinnen und Abiturienten können sich nicht wie erhofft aufs Abi vorbereiten. Es herrscht viel Unsicherheit bei den Schüler*innen und beim Team hinter abiturma. Denn das Überleben der Firma hängt auch davon ab, was die Politik entscheidet und wie es mit dem Abitur in diesem Jahr weitergeht.

„Das war eine schwierige Phase für uns alle. Wir haben ein stark saisonales und bisher auf Präsenzkurse vor Ort ausgelegtes Geschäft. Unsere Hochphase ist immer im Frühjahr, hauptsächlich in den Osterferien, kurz vor den Abiturprüfungen. Doch da hat uns die Corona-Krise einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht“, fasst Dr. Aaron Kunert, promovierter Mathematiker und seit 6 Jahren Gesellschafter von abiturma, zusammen.

Die kleine Firma war schon vor der Krise remote, das heißt aus dem Homeoffice arbeitend, aufgestellt. „Das war wahrscheinlich ein Wettbewerbsvorteil.“ Denn das kleine Team, hat innerhalb von nur drei Wochen das Geschäftsmodell und damit die Mathe-Abi-Vorbereitung auf links gedreht. Wenn Du nicht zum Mathe-Abi-Kurs kommen kannst, kommt der Kurs eben zu Dir, lautet das Motto.

„Wir wollten in diesen unsicheren Zeiten den Abiturient*innen echte Hilfe bieten und haben uns früh entschieden, für dieses Frühjahr unsere bewährten Präsenzkurse in ein reines Onlineangebot umzuwandeln. Das war auch für uns keine leichte Entscheidung, aber wenn wir jetzt die Reaktionen der Teilnehmer*innen sehen, hat sich all die harte Arbeit mehr als gelohnt,“ so Kunert. „Es gab viele kritische Stimmen aus Richtung der Eltern und Schüler*innen. Sie konnten sich einfach nicht vorstellen, dass digitale Nachhilfe genauso effektiv ist, wie eine Präsenzveranstaltung. Und tatsächlich hatten auch wir da anfangs Zweifel,“ gesteht der Geschäftsführer. Und dann fügt Kunert in Richtung Politik noch hinzu: „Ein wenig erschrocken waren wir, als uns die Krise vor Augen führte, dass auch in den jüngeren Generationen nicht alle mit einem Smartphone und Computer in der Tasche aufwachsen. Da teilen sich große Familien einen einzigen in die Jahre gekommenen Rechner. Das führt natürlich zu weiteren Konflikten innerhalb von Familien, wo die Situation sowieso schon angespannt ist. Wir sehen hier ganz klar ein Defizit, welchem sich die Politik annehmen muss. Die Ausstattung der Schüler*innen und auch Lehrer*innen und Schulen muss dringend verbessert werden.“

Mehr als 50.000 Teilnehmer*innen belegten in den vergangenen Jahren einen der Mathe-Abi Vorbereitungskurse von abiturma, die in vielen Städten in ganz Deutschland stattfanden. Die Erfahrung aus den Präsenzkursen ließ das Team in die neue, selbst entwickelte Online-Lernplattform und die abgestimmte Kommunikation mit den Kursleiter*innen per Live-Video einfließen. Die Mathe-Kurse von abiturma geben den Lernenden Struktur, die ihnen in dieser wichtigen Phase durch Schulschließung und Ausfall von Lerngruppen fehlt.

„Aus der Krise haben wir alle gelernt, dass wir Lernen neu denken müssen. Online zu lernen wird ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens werden. Wir sehen da auch die Systemrelevanz der privaten Anbieter im Bildungsmarkt, da sie einen wesentlichen Beitrag zur Ausbildung der jungen Generation leisten. Hier können öffentliche Institutionen noch viel von uns lernen. Wir sind froh, diesen Schritt mit abiturma gegangen zu sein und möchten noch vielen weiteren Abiturientinnen und Abiturienten dabei helfen, ihr bestes Mathe-Abi zu schreiben.“

Aufgrund der hohen Nachfrage der Vorbereitungskurse wird es an drei weiteren Terminen Kompaktkurse geben. Mehr Infos auf abiturma.de.