Hinweise zum Datenschutz für Bewerber*innen nach DSGVO zur Datenverarbeitung bei Bewerbungen

Bewerbungsverfahren

Die abiturma GbR führt bei Bedarf Bewerbungsverfahren zur Besetzung von Arbeitsplätzen durch. Eine Online-Plattform oder ein Online-Formular auf der Homepage der abiturma GbR werden hierfür nicht eingesetzt. Alle Bewerber*innen können sich per Email oder per Post für die Arbeitsplätze bewerben.

Hinweise

Im Zuge der Einreichung von Bewerbungsunterlagen wird der Erhebung und Verarbeitung der entsprechenden personenbezogenen Daten zugestimmt.

Auswertung der Bewerbungsunterlagen

Folgende personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Bewerbung verarbeitet:

Die abiturma GbR wird keine Auswertung zur Person der*des Bewerbenden aufgrundvon Daten durchführen, die über Soziale Netzwerke generiert wurden. Die abiturma GbR wird keine Recherchen zur Person der*des Bewerbenden auf den Internetseiten der bisherigen Arbeitgeber oder von Bekannten oder Verwandten anstellen.

Die genutzten Daten werden allen, am Auswahlverfahren beteiligten, Mitarbeiter*innender abiturma GbR zur Verfügung gestellt. Dazu gehören die Mitarbeiter*innen, die die Rolle „Personal“ energetisieren und die Mitarbeiter*innen des jeweiligen Fachbereichs.

Speicherung von Bewerbungsunterlagen

Die abiturma GbR vernichtet alle Bewerbungsunterlagen nach Ablehnung der*des Bewerbenden oder nach Ende des Bewerbungsverfahrens, frühestens allerdings nach 6Monaten. Folgt aufgrund einer Bewerbung eine Einstellung, werden die Bewerberdaten zur Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses in eine Personalakte übernommen.

Rechte

Jede*r Bewerbende hat ein Anrecht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Datenverarbeitung. Der Verarbeitung der Daten kann jederzeit widersprochen werden.

Datenschutzbeauftragte

Bei Fragen ist unsere Datenschutzbeauftragte erreichbar unter
Christiane Schulz
+49 (0) 7033 123 3993
datenschutz@abiturma.de